Ilse Schneider


Curriculum vitae

geb. in Wien, Studien aus Gesang, Musikpädagogik, Orgel, Klavier, Korrepetition, Deutsche Philologie, Musikwissenschaft

 

Diplome:

Master of Arts Gesang, Mag.phil. Musikpädagogik, Mag.phil. Deutsche Philologie, IGP Orgel, IGP Klavier

 

Gesangsausbildung bei Ruthilde Boesch (Wien), Sylvia Geszty (Stuttgart) und Ingrid Doll (Universität f. Musik Wien)

Diverse Konzerttätigkeiten mit Spezialisierung auf zeitgenössische Musik als Solistin und Ensemblemitglied.

 

Professorin für Gesang an folgenden Lehranstalten:

1992–1999 Landeskonservatorium Klagenfurt

2006/07 Privatuniversität Konservatorium Wien

1999 – laufend: Josef-Matthias-Hauerkonservatorium Wr. Neustadt

 

1990-­1999 Freie Mitarbeiterin ORF, Landesstudio Kärnten und Wien

1991–1996 Lektorat Ritter Verlag, Klagenfurt

1999–2005 Operndramaturgin am Stadttheater Klagenfurt

 

journalistische Tätigkeit bei diversen Tages- und Kulturzeitungen sowie ORF Kultur/Wien

2002 TV-Dokumentationsfilm „Der Tod, das muss ein Wiener sein“

Herausgeberin, Lektorin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Übersetzerin für diverse Buchpublikationen, darunter „Arnold Schönberg - Lebensgeschichte in Begegnungen“, 1992

 

Seit 2000 Mitglied des künstlerischen Direktoriums von „NetzZeit – Theater der Gegenwart“

2000–2005 Jurorin des SKE-Fonds

seit 2010 Jurorin des Musikfonds Österreich f. zeitgenössische Musik

seit 2015 Mitglied des Beirats des Arnold Schönberg Centers Wien

~~~~~

Kurs mit Ilse Schneider (assistiert von Stephanie Ira) beim Summer of Music 2017 in Bad Ischl:

Stimmbildung für Kinder- und Jugendstimme -

„#sing4youth"

17.-22. Juli 2017, 280€

Anmeldung (für diesen Kurs KEINE Bewerbung nötig)